Jeder hat seine Geschichte zu einer Situation

… eine Situation aus meinem Leben bei der mir dies wieder ins Bewusstsein gerufen wurde!

Folgende Situation: Beim Schweigeretreat am ersten Abend gehe ich auf mein Zimmer mit meiner Zimmerkollegin ( selbstverständlich im Schweigen ). Ich öffne unsere Zimmertür. Sehe eine Person im Zimmer und gehe rückwärts wieder raus, weil ich dachte, ich habe mich mit dem Zimmer vertan. Ich kannte mich nicht mehr aus. Die Erwartung hat nicht mit der Situation zusammen gepasst.

Auf alle Fälle haben wir diese Nacht zu dritt schweigend verbracht.

Am nächsten Tag war die dritte Person wieder weg.

Am Ende der Woche hat sich alles aufgeklärt:

Der dritten Person wurde der falsche Zimmerschlüssel hinterlegt. Sie war zu spät.

Aus ihrer Perspektive war sie genauso überrascht, weil sie ihre Freundin erwartet hatte als die Tür aufging.

 

 

 

 

Jeder hat seine eigene Geschichte zu einer Situation!

Man erfährt nur über die Geschichte des Gegenübers,  wenn man offen ud neugierig ist.

Man diese Geschichte so annimmt, wie er sie genau darstellt.

Jeder hat „seine“ Wahrheit!

Was ist die wirkliche Wahrheit?

Wer hat Recht?

Frage eine Person, wie sie eine bestimmte Situation, die ihr beide erlebt habt, aus ihrer Perspektive empfunden hat. Das wird bestimmt spannend.

Habt ihr sie beide positiv oder negativ diese Situation empfunden

oder habt ihr sie gegensätzlich erlebt?