Wie bewältigen Sie Stress?

Was ist Stress für Sie?

Falls Sie noch Werkzeuge brauchen zur Stressbewältigung, ….

Dieser Kurs hat mir so viel gebracht in meinem LEBEN zu lernen wie ich in meinem Leben mit Stress umgehen kann, dass ich eine Ausbildung in den letzten Jahren dazu gemacht habe!

Jetzt freue ich mich, dass ich dieses Kursformat unterrichten darf!

Nehmen Sie sich Zeit um Ihr „Instrument“ zu stimmen?

Vielleicht spielen Sie ein Instrument, oder haben schon mal ein Orchester beobachtet, wie sie sich auf ein Konzert vorbereitet haben.

Stellen Sie sich vor, Sie stehen kurz vor einem ultimativ wichtigen Auftritt Ihres Lebens mit IHREM Lieblings-Instrument.

Was TUN SIE jetzt?

Ja genau, Sie stimmen Ihr Instrument!
Und warum?

…, weil Sie genau wissen wollen, wie es reagiert, und wie es klingt bei welchem TON!

Und jetzt visualisieren Sie, dass Ihr Körper dieses LIEBLINGS-Instrument ist!

Was TUN SIE, dass es die schönsten und wohlklingensten Töne spielen kann!

Ja, sie nähren dieses „Instrument“ Körper mit wohltuender Nahrung und Gedanken.

Sie sorgen für Ihr „Instrument“ Körper, dass es genügend Entspannungsphasen hat, um in den Actionphasen Ihres Lebens gut „klingt“.

Und wie gönnen Sie Ihrem „Instrument“ Körper diese Entspannungsphase, …

Sie könnten, z.B. Schritt für Schritt Ihren Körpererspüren ( durchwander). Vom linken Bein bis zum höchsten Punkt Ihres Kopfes!

Sie schenken jedem klitzekleinen Körperteil Ihre Aufmerksamkeit. So erspüren Sie wie es Ihnen körperlich geht.

Welche Empfindungen Sie in Ihrem Körper spüren!?
… und wenn Sie nichts spüren, spüren Sie das Nichts und das ist auch in Ordnung!

Wollen Sie es einmal versuchen?

Bei meiner Seitenleiste auf meiner Homepage habe ich ein Audio meines
1. Bodyscans hochgeladen!

Ein weiterer ist in Arbeit 🙂

PS: Falls Sie zu irgendeinem Zeitpunkt einschlafen, dann beobachten Sie das Einschlafen und wieder Aufwachen. Wenn Sie Langeweile verspüren, dann lassen Sie die Langeweile sein und kommen wieder zurück zu dem Körperteil, das Sie gerade erspüren! Falls Nervosität auftaucht, lassen Sie diese auch sein und kommen wieder zurück! Es ist immer nur der Geist, der ablenken möchte, von dem was getan werden soll!

Durch das Fokussieren auf den jeweiligen Körperteil lernt der Geist sich zu fokussieren und kann somit zur Ruhe kommen! Als Folge tritt Entspannung ein, wobei es nicht das ZIEL dieser Übung ist!